Aarhus

Als zweitgrößte Stadt in Dänemark ist Aarhus für Urlauber ein reizvolles und sehr interessantes Ziel. Aarhus hat etwa 252.000 Einwohner und gehört zum Verwaltungsbezirk Midtjylland, einer landschaftlich wunderschönen Region in Nordjütland.
Die Stadt ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die malerische Umgebung, sondern bietet auch vielfältige Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Aarhus

Ein imposantes Bauwerk ist der Dom von Aarhus, der einst Clemens von Rom, dem Patron der Seefahrer, geweiht wurde. Die zahlreichen Fresken im Innenraum, der eindrucksvolle Hochaltar und die barocken Grabmale haben dazu beigetragen, dass der Dom ein beliebtes Ziel für Touristen geworden ist.
Auch das faszinierende Freilichtmuseum „Den Gamle By“ ist einen Besuch wert. Es zeigt eine mittelalterliche Kleinstadt mit ihrer damaligen Wohnkultur sowie zahlreiche historische Werkstätten. Auch ein alter Postkontor kann besichtigt werden. Mittelpunkt dieses schönen Museums ist der idyllische Marktplatz, der durch seine Optik ebenfalls an vergangene Zeiten erinnert.
Etwas außerhalb der Stadt liegt Schloss Marselisborg. Im Sommer dient es als Ferienresidenz für die dänische Königsfamilie. Ist sie anwesend, findet hier jeden Mittag eine beeindruckende Parade statt, die zur Wachablösung gehört. Der angrenzende wunderschöne Park des Schlosses ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Freizeitmöglichkeiten in Aarhus

Die dänische Metropole gilt als Paradies für Shoppingfans. Besonders reizvoll ist die lebhafte Fußgängerzone „Strøget“, denn hier befinden sich mehr als 100 hübsche Geschäfte. Wer dagegen lieber durch verträumte Gassen bummelt und eine Vorliebe für entzückende kleine Designerläden hat, sollte einen Abstecher ins „Quartier Latin“ unternehmen, dem ältesten Viertel der Stadt.
In der gesamten Stadt laden zudem gemütliche Cafés und Restaurants zum Verweilen und Genießen ein. Auch für Nachtschwärmer ist das Angebot an Bars und Klubs außergewöhnlich groß.
Für Familien mit Kindern ist der etwa drei Kilometer außerhalb vom Zentrum gelegene Wildpark interessant. Dort können Sikahirsche, Wildschweine und viele andere Tiere beobachtet und sogar gefüttert werden. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist: Interessenten finden viele günstige Reiseangebote auf dieser Website.