Camping in Dänemark

Camping in Dänemark - das ist Erholung pur: Das Gefühl von Freiheit, Wind um die Nase, Meersalz auf der Haut und laue oder wilde Wellen an endlos erscheinenden Sandstränden. Ein Campingurlaub ist immer ein ganz besonderes Erlebnis und gerade auch für junge Leute oder Familien mit kleinen Kindern finanziell noch recht erschwinglich. Wer seinen Urlaub am Meer verbringen, aber nicht auf einem überfüllten Campingplatz zelten möchte, ist in Dänemark genau richtig. Denn dort steht in der Regel nicht ein Zelt dicht neben dem anderen, sondern man hat genügend Platz, so dass die Gäste ganz ungestört Zeit für sich verbringen können.
Ideal ist zum Beispiel die Küste in Nordwestjütland. Je nachdem, aus welcher Region Deutschlands Sie anreisen, ist es nach der Grenze zu Dänemark nicht mehr weit; nach etwa 1,5 Autostunden ist man dort. Gerade die Gegend in und um Blavand herum ist wunderschön.

Ein besonders empfehlenswerter Campingplatz in Dänemark befindet sich in Nordjütland in Lökken - der Campingplatz Nörre Lyngby. Zur Ausstattung gehört ein Haupthaus, in dem sich Koch- und Abwaschmöglichkeiten befinden, viele Sitzplätze, ein Kamin sowie Billardtische und TV-Geräte. Die sanitären Anlagen sind in großer Anzahl vorhanden; sie sind modern ausgestattet, sauber und groß. Für Familien stehen Famileinduschen in separaten Räumen zur Verfügung. Auch Waschmaschinen und Wäschetrockner sind vorhanden. In dem kleinen Supermarkt können Dinge des täglichen Bedarfs eingekauft werden; dort gibt es auch täglich frische Brötchen. Wer seinen Urlaub in Nörre Lyngby verbringt, findet dort auch verschiedene Angebote, um seine Freizeit zu gestalten. Es gibt einen großen Spielplatz, einen Minigolfplatz, eine Hüpfburg sowie Tiere, wie etwa Schweine, Ponys oder Kaninchen. Außerdem finden regelmäßig Aktivitäten statt, wie zum Beispiel Kinderschminken, Reiten der Ponys oder Füttern der Tiere. Der Campingplatz ist sehr familienfreundlich und so können alle den Urlaub genießen und die Eltern können sich entspannen, weil ihre Kinder alleine spielen können und bestimmt schnell neue Freunde finden werden.
Der großzügige Platz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Meer und so sind die Gäste in wenigen Minuten am weitläufigen Strand. Abends kann man noch lange draußen sitzen, grillen, sich unterhalten oder einfach dem Rauschen des Meeres zuhören und den Sonnenuntergang genießen.
Ein Campingurlaub in Dänemark ist ein unvergessliches Erlebnis und wer einmal dort war, wird bestimmt immer wieder hinfahren.