Dänemark Urlaub für Kulturfans

Die Ferienzeit ist begrenzt, aber man möchte dennoch so viel wie nur möglich von der schönen dänischen Kultur sehen. Das ist möglich. Es gibt dazu sogar mehrere Möglichkeiten. Hier eine: Bereits beim Dänemark Urlaub buchen sollte der Startpunkt der Rundreise beachtet werden. Am besten startet man in Kopenhagen. Hier gibt es einen Flughafen und man ist auch gleich in der Hauptstadt. Nach einem Wochenende zwischen dänischen Abendgestaltungen, Opern, Ballets und Museen kann die Reise gleich weiter gehen. Von der aufgeschlossenen Großstadt tiefer in das Landesinnere.

Gerade sternförmig von Kopenhagen liegen die verschiedenen UNESCO-Weltkulturerbe Stätten.  Der beeindruckende Dom zu Roskilde liegt östlich von der Hauptstadt. Er ist der erste gotische Dom aus Backstein. Dieses im 13. Jahrhundert erbaute Kirchenwerk sollte bei keinem Dänemark Urlaub fehlen. Unzählige dänische Könige fanden in diesem Bauwerk die letzte Ruhe. Vielleicht heißt es auch gerade deswegen, dass man hier der dänischen Seele im traditionellen Sinne sehr nahe ist. Wen es hier packt, der sollte sich auch unbedingt die alte Festungsanlage in Helsingør anschauen.

Das Schloss Kronborg liegt nicht weit entfernt nördlich der Hauptstadt. Diese Festungsanlage ist nicht nur schön anzusehen und spielt auch in einem der wichtigsten Stücke von William Shakespeare eine Rolle. Schloss Kronborg ist in dem Werk „Hamlet“ der Ort des Geschehens. Beim Dänemark Urlaub möchte man auch in Kontakt mit nationalen Symbolen kommen. Das kann man hier, denn unter dem Schloss sitzt eine wichtige Figur aus der dänischen Mythologie: Holger Danske. 

Das dritte wichtige Kulturerbe liegt in Jelling auf der Halbinsel Dänemarks. Es handelt sich um die Runesteine von Jelling. Wer Kultururlaub bucht, der sollte dieses Highlight auf keinen Fall verpassen. Von Kopenhagen aus steht zwar eine Autofahrt an, bei der auch Fähren bemüht werden müssen, doch das Erlebnis lohnt sich. Im ausgehenden 10. Jahrhundert, so steht es auf den Steinen zu lesen, „wurde vom König Harald befohlen diese Steine zu errichten“. Der Legende entsprechend unterwarfen sich Dänemark und ganz Norwegen dem König und er war es, der das Christentum nach Dänemark brachte. Mit diesen drei Ausflügen ist jeder gut für den nächsten Dänemark Urlaub gerüstet.