Die schönsten Ecken Dänemarks entdecken

Dänemark hat eine Fläche von ca. 43.000 Quadratkilometer. Ein Drittel des Landes sind Inseln. Die einzige Landesgrenze hat das Königreich mit Deutschland. Dänemark lebt von der Industrie und vom Tourismus. 75% der Exporte sind Maschinen und Industriegüter. Die meiste Industrie konzentriert sich vor allem im Großraum Kopenhagen.
Das Straßennetz ist gut ausgebaut und verfügt über rund 72.000 km Straßen, davon gut 1000 km zu Schnellstraßen ausgebaut. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt innerorts 50 h/km und außerorts und auf Schnellstraßen 80 h/km. Auf Autobahnen darf man 130 h/km fahren. Für Gespanne und Wohnmobile über 3,5 t gilt ein Geschwindigkeitslimit von 70 h/km und auf Autobahnen 80 h/km.

Urlaub

Das gut ausgebaute Straßennetz ermöglicht es, das Land z.B. mit einem Wohnmobil zu erkunden. Jede Menge Ferienhäuser laden zum Urlaub machen ein. Großzügige, offene Wohnungen, mit Saunen und Pools, die Freiraum bieten, ohne dem Nachbarn zu nah zu kommen.

Für jeden ist etwas dabei

Lange Sandstrände, wunderbare Sonnenuntergänge und einen Nachthimmel mit Millionen von Sternen, um einmal die Seele baumeln zu lassen, aber auch ein großes Kulturangebot, wie die interessante Architektur des Schlosses Amalienborg. Das Schloss ist seit 1794 Residenz der dänischen Könige und ein herausragendes Beispiel für den Barockstil.
Dänemark hat zudem drei Weltkulturerbestätten: den Dom zu Roskilde, das Schloss Kronborg und die Rungensteine von Jelling.
Auch international bekannt ist sicher auch die Schlagersängerin Gitte. Die Wiege des Schlagzeugers der Band Metallica stand ebenfalls in Dänemark.
Dänemark verfügt über fünf internationale und acht nationale Flughäfen. Durch die hohe Flughafendichte lässt sich Dänemark auch mit dem Flugzeug erkunden. Parken und Fliegen lässt sich hier sehr gut verbinden.
Die Gegend Holmsland Kilt ist besonders bei Familien beliebt. Die meisten Urlaubsorte liegen auf der Westseite des Landes. Alles in allem ist Dänemark ein weltoffenes Land mit freundlichen Menschen, das seine Besucher aus aller Herren Länder willkommen heißt.