Elmuseet

Das Elektrizitätsmuseum in Bjerringbro bietet eine interessante und spannende Kombination aus Museum und Science-Center, was insbesondere Kinder und Jugendliche ansprechen dürfte, aber auch Erwachsene werden einiges zu staunen haben.

Das Museum umfasst insgesamt zehn Ausstellungsgebäude, die in einem schönen Naturgebiet direkt am größten Wasserkraftwerk Dänemarks (Tange Vandværk) liegen. Auf einer Entdeckungsreise können Häuser unterschiedlicher Zeitepochen mit alten Elektrogeräten und Möbeleinrichtungen besichtigt oder die Fischpassage am Tange Werk angesehen werden. Das Hochspannungslabor sorgt mit künstlicher erzeugten Blitzen und Funkenregen für jede Menge Spannung.

Für einen Besuch im Museum kann gut gerne ein ganzer Tag veranschlagt werden. Zahlreiche Führungen und Vorführungen bieten Abwechslung und Lehrreiches auf höchst anschauliche Art. Aber die Nähe zu Viborg (25 Kilometer) legt auch einen Besuch dieser schönen Stadt nahe, die als „das Herz Jütlands“ bezeichnet wird. Egal, ob eher Geschichte, Kultur und Museen oder Naturerlebnisse im Vordergrund stehen sollen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Viborgs Altstadt mit dem Dom und den kopfsteingespflasterten Gassen strahlt Gemütlichkeit und Frische aus, während die moderne Fußgängerzone mit einem reichhaltigen Angebot an Geschäften und Läden, Cafés und Marktplätzen aufwartet. Nur wenige Kilometer südlich der Stadt startet der Heerweg, auch "Ochsenweg" genannt, der bis an die deutsche Grenze führt und jährlich von vielen Fahrradfahrern und Wanderern zurückgelegt wird.
Auch die beiden Viborgs Seen mit ihren grünen Oasen und Parks laden zu einem Besuch ein.