Im hohen Norden Dänemarks: Die Nordjütische Insel

Im Norden Dänemarks Urlaub machen Die Nordjütische Insel ist das ideale Urlaubsziel für alle Menschen, die den Wassersport lieben. Die Insel liegt ganz im Norden Jütlands und wurde durch eine Sturmflut im Jahre 1825 vom Rest der Region getrennt. So entstand der Limfjord Kanal der Nord- und Ostsee verbindet. Die wunderschöne Landschaft und die familienfreundlichen Strände sind das ideale Urlaubsziel für Familien mit Kindern. Viele Reisetipps hierzu finden Sie unter www.familienurlaub-tipps.de/daenemark. Hier können Sie auch Informationen über die vielen Übernachtungsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten bekommen.

Urlaub mit der ganzen Familie

Die Nordjütische Insel ist umgeben von Nord-, Ostsee und dem Limfjord Kanal, der mit seinem ruhigen Gewässer das Schwimmen und Schnorcheln auch mit kleineren Kindern ermöglicht. Der schöne Sandstrand lädt ein zum Sandburgen bauen und plantschen im erfrischenden Meerwasser. Hier können sich auch kleine Wassersportler ohne Gefahr den Fluten hingeben und die Eltern haben eine große Auswahl an Freizeitangeboten. Entlang des Fjords ist das Wasser ideal zum Surfen und Segeln, da der Wind nicht so stark bläst, wie auf der Nordsee, ist die Gegend auch für Anfänger wunderbar geeignet. Außerdem kann man auf der Insel auch angeln, wandern, golfen, Wasserski fahren und vieles mehr. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Radtour über die Insel mit der ganzen Familie oder ein morgendlicher Ausritt entlang des Strandes - dies alles ist auf Nordjütland möglich.

Übernachtungsmöglichkeiten auf der Nordjütischen Insel

Auf der Insel gibt es eine Vielzahl an Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen Sie wunderschöne Ferien mit der ganzen Familie verbringen können. Der Vorteil bei einer Wohnung oder einem Haus ist natürlich, dass man seine Zeit frei planen kann und somit auch Kinder mehr Freiheit genießen können. Sie müssen sich nicht an irgendwelche Essenszeiten oder sonstige Zeitpläne halten, sondern können den Tag nach Ihren Vorstellungen gestalten.

Sehenswürdigkeiten der Insel

Die Stadt Aalborg ist die Hauptstadt der Insel und lohnt sich immer für einen Ausflug. Die Stadt liegt direkt am Limfjord und kann mit vielen historischen Bauwerken aufwarten. Außerdem gibt es noch viele andere Orte, die sich als Ausflugsziel geradezu anbieten. Sehr beliebt ist auch eine Fahrt mit der Fähre auf die Insel Mors oder eine Rundfahrt mit dem Boot um den Fjord. Ein Urlaub im Norden Dänemarks ist garantiert nicht von Langeweile geprägt!