NaturBornholm

Der Besuch des Informations- und Erlebniszentrums NaturBornholm bei Aakirkeby im Süden der Ostsee-Insel Bornholm garantiert ein beeindruckendes Erlebnis. Detailgetreu wird über die Vielfalt der Bornholmer Natur und deren Entstehungsbedingungen informiert.

Besucher begeben sich auf eine anschauliche Reise, die akustisch ausgemalt und experimentell begleitet wird und die Entwicklungsgeschichte der Insel Bornholm wie in einem Zeitraffer vorstellt. Dazu gehören auch das sinnliche Erleben eines Erdbebens und eines herannahenden Dinosauriers. Lebende Krokodile und Schildkröten verstärken den Eindruck dieser Exkursion in frühe Lebensformen auf der Insel. Dazu gehört natürlich auch die Veranschaulichung geologischer Zusammenhänge und die Entstehung heutiger Oberflächenformen.
NaturBornholm stellt durch die Einbeziehung authentischer Naturphänomene eine einzigartige Informationsquelle über die erdgeschichtliche Entwicklung nicht nur auf Bornholm dar.

Erwachsene und Kinder jeden Alters sind bestens im Erlebniszentrum aufgehoben, das in seiner Besonderheit ganz und gar zur Insel Bornholm passt, deren natürliche Bedingungen sich vom Mutterland Dänemark in mannigfaltiger Weise unterscheiden.

Die Insel umfasst nur 587 Quadratkilometer Fläche und vereint in sich dennoch alle Bestandteile skandinavischer Natur: Felsen, Wald und Wasser. Auf Bornholm gibt es Dänemarks einzige Felsen, den höchsten Wasserfall (Døndalen), den drittgrößten Wald (Almindingen) und zweithöchsten Berg (Rytterknægt). Der gesamte nördliche Teil, nämlich zwei Drittel der Insel bestehen aus felsigem Untergrund, während der Sandstrand Dueodde im Südosten zu den schönsten an der gesamten Ostsee gilt. Die Insel verzeichnet die meisten Sonnenstunden Dänemarks, wodurch eine besondere Pflanzenvielfalt entstanden ist. Es wachsen sogar Feigen- und Mandelbäume. Bornholm stellt für Naturliebhaber ein Paradies dar, da er auf engstem Raum die verschiedensten Naturräume erleben können. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege tragen dazu bei, in kurzer Zeit viele verschiedene Landschaften kennen zu lernen: raue Küste, Waldflächen, hüglige Landschaft.