Hvide Sande

Hvide Sande ist mit seinen rund 3000 Einwohnern nicht nur einfach eine Hafen- und Kreisstadt in Dänemark, genauer gesagt in Jütland, sie ist auch aufgrund einiger Highlights ein für Touristen besonders beliebter Anlaufpunkt. Das mag auf der einen Seite sicherlich an der täglich stattfindenden Fischauktion liegen, die am Hafen für jede Menge Spannung sorgt und auch Nichtkäufern viel Spaß machen dürfte. Auf der anderen Seite aber sind es auch die vielen kleinen Bonbons, die dieser Ort verteilt über das ganz Jahr zu bieten hat, und dass, obwohl es den Ort erst seit 1931 gibt. Viele fahren auch immer wieder gerne wegen der gesunden Luft hierher, ist doch die salzige Meeresluft hervorragend geeignet, um unter anderem Erkrankungen der Bronchialwege vorzubeugen.

Natur Hvide Sande

Wie viele Orte an den Küsten Dänemarks, so ist auch Hvide Sande gerade für Familien mit Kindern ein beliebter Urlaubsort. Natürlich dürfte es in erster Linie der schöne Strand sein, die die Touristen anlockt, allerdings kann man hier nicht nur faul in der Sonne liegen oder im Wasser toben, der weiche Sand lädt auch zu vielen anderen sportlichen Aktivitäten ein. Doch auch die Strandunlustigen Urlauber werden hier eine Reihe von Erholungsmöglichkeiten finden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spaziergang über die Dünen? Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Von einer der zum Teil recht hohen Dünen kann man nicht nur die Schönheit der Nordsee genießen, man kann auch dem Treiben an der Schleuse zusehen. Auch kann man von hier aus die Halbinsel Tipperne mit ihrem beeindruckenden Vogelschutzgebiet erreichen. Hier ist die Welt der Kampfläufer, der Pfuhlschnepfen, der Kiebitze und vieler anderer Wasservögel.

Ausflugsmöglichkeiten Hvide Sande

Wer noch nie auf einer Wasserskibahn war, der sollte unbedingt einen Ausflug zu den Surfplads von Hvide Sand einplanen, denn genau hier kann man mit einer solchen Bahn fahren. Diverse Angelparks laden hier zum Angeln ein, sie werden Put&Take genannt. Vom Hafen aus kann man auch gerne mit einem der vielen Fischkutter in See stechen. Zusätzlich aber stehen den sportlich ambitionierten Urlaubern noch eine Golfanlage und diverse Rad- und Wanderwege zur Verfügung. Wer sich im Winter hier aufhält, kann sich ein wenig im Eisangeln versuchen. Natürlich gibt es nicht nur schöne Urlaubstage, doch auch bei Regen braucht man hier keine Trübsal blasen, denn ein Erlebnisbad sorgt mit zahlreichen Attraktionen für Abwechslung bei Groß und Klein. Ein wenig außerhalb befindet sich ein Familienpark mit Hüpfburgen, Gokartbahn und Streichelzoo.

Sehenswürdigkeiten Hvide Sande

Ein Wahrzeichen der Stadt ist wohl die Schleuse, durch die der Hafen mit dem Ringkøbingfjord verbunden ist, deren Betrieb durch einen Unfall im Jahre 2007 unterbrochen wurde, nun aber wieder voll in Betrieb ist. Wer ein wenig über die Entstehungsgeschichte von Hvide Sande erfahren möchte, der sollte sich einen Besuch im Fiskeriets Hus nicht entgehen lassen. Dabei kann man auch gleich noch ein wenig über die verschiedenen Techniken der Fischerei hier erfahren. Auch für Kinder wird dein Besuch in diesem Museum zu einem besonderen Erlebnis werden. Ein weiteres Highlight, welches wohl ebenfalls die kleineren Urlauber erfreuen dürfte, ist ein Besuch in der familiären Kerzengießerei am Ort, denn hier kann man nicht nur dem Kerzengießer bei seiner Arbeit über Schulter schauen, man kann auch selbst wunderschöne Kerzen – ganz nach dem eigenen Geschmack – herstellen.

Angeln in Hvide Sande


Hvide Sande ist eine Hafenstadt an der Westküste von Dänemark in der Ringkøbing-Skjern Kommune. Neben dem Badetourismus und den Städteurlaubern kann man hier auch super angeln. Entweder man entscheidet sich für das Hochseeangeln in der Nordsee und beschafft sich einen geeigneten Köder zum Angeln oder man geht ins Seengebiet, welches sich um die Stadt herum erstreckt. Auf diese Weise findet man sehr viele Gelegenheiten für eine Angeltour. Ganz in der Nähe befindet sich das Ringkøbing Fjord. In den Geschäften der Stadt gibt es Angelutensilien für wenig Geld. Man kann sich hier also einzigartig eindecken und die schönen Fische aus Seen, Flüssen oder dem Meer holen. Ganz besonders beliebt sind die Lachse hier in der Gegend, die in den Flüssen leben. Vom Hafen aus fahren Fischkutter hinaus auf das offene Meer. Es gibt auch Ausflüge, die speziell für Angler ins Leben gerufen wurden. Hochseeangeln ist hier ebenso beliebt, wie die Fische aus den Flüssen zu holen.

Tipp: Ferienhäuser in Dänemark und Hvide Sande!