Südseeland

Wie im alltäglichen Leben, so gibt es auch im Urlaub Menschen, die es eher etwas ruhiger mögen. Andere wiederum brauchen den Trubel, um einen tollen und erlebnisreichen Urlaub zu verbringen. Nun, egal, auf welcher Seite man hier nun so steht, in Südseeland findet jeder das, was seiner Meinung nach einen erholsamen Urlaub ausmacht. Es gibt nicht nur kilometerlange Strände, sondern auch genügend Wege, die man erkunden kann, auf denen man die bezaubernde Natur genießen kann. Trotz idyllischer Landschaft kann man hier, in Südseeland, auf eine besondere Art und Weise schon ein wenig die Nähe zur dänischen Hauptstadt Kopenhagen spüren

Natur Südseeland

Die Fülle der Natur wird man wohl am eindrucksvollsten erkennen, wenn man mit dem Rad – oder auch zu Fuß – die Gegend erobert. Ein bezauberndes Bild wird man wohl bekommen, wenn man auf einem Weg entlang der Küste immer mal wieder Station macht, um die weite Sicht über das Meer zu genießen. Der wundervolle Ausblick wird eigentlich nur dann noch getoppt, wenn man auf der über 40 Meter hohen Steilküste angekommen ist. So manch einer wird wohl tatsächlich verzaubert sein und denken, dass es nichts Schöneres geben dürfte. Kinder, die das Wasser lieben, werden ganz schnell den Strand von Karrsbækminde für sich einnehmen.

Ausflugsmöglichkeiten Südseeland

Da Kopenhagen von den Orten Südseelands recht schnell zu erreichen ist, liegt es wohl nahe, dass man den Tivoli dort besucht. Familien werden hier ihre wahre Freude haben und sich am Ende des Tages sicherlich fragen, wo die Zeit geblieben ist. Es ist eigentlich besser, eine oder vielleicht auch zwei Nächte in Kopenhagen einzuplanen, denn schon auf dem Weg dorthin wird man wohl aufgrund der vielen idyllischen kleinen Städtchen und Fischerhäfen eigentlich fast schon genötigt, anzuhalten. Es gibt überall ein besonderes Highlight zu sehen, was man sich wirklich nicht unbedingt entgehen lassen sollte. Aktivurlauber haben rund um Südseeland die Möglichkeit zum Surfen, zum Drachenfliegen und natürlich auch zu vielen anderen sportlichen Tätigkeiten. Sicherlich kann man sich auch einen der vielen Strände aussuchen und einfach nur faul im Sand liegen und die Seele baumeln lassen. Liebhaber der Künste sollten unbedingt das Staatliche Museum besuchen, um einen tieferen Einblick in die Kunstgeschichte Dänemarks zu erhalten. Ebenso wie das Staatliche Museum zeigt auch das Nationalmuseum jede Menge historische Kunstwerke aus verschiedenen Zeiten und von den unterschiedlichsten dänischen Künstlern.

Sehenswürdigkeiten Südseeland

Ein Besuch in Fakse sollte auf der Sightseeing-Tour nicht fehlen, bei der Gelegenheit kann man gleich einen Blick in die hiesige, weltbekannte Brauerei werfen. Natürlich darf auch ein Besuch am Schloss Amalienborg nicht fehlen, man kann der Zeremonie der Wachablösung beiwohnen und vielleicht auch die eine oder andere königliche Hoheit im Schlosspark sehen. Ganz in der Nähe des Schlosses trifft man auf eine wohl auch über die Grenzen des Landes hinaus bekannte dänische Dame: die kleine Meerjungfrau. In Kopenhagen lädt auf der einen Seite die längste Fußgängerzone Europas zum Bummeln ein, auf der anderen Seite aber sollte man sich hier auch ein wenig Zeit für die wundervollen und imposanten Schlösser nehmen. Prunkvolle Kirchen und beeindruckende Bauwerke auch verschiedenen Zeitepochen verleihen der Stadt ein ganz besonderes Aussehen.