Reisetipps für Ihren Dänemarkurlaub

Dänemark eignet sich in den Sommermonaten als ruhigeres Urlaubsland für den Strandurlaub an der Nordsee und Ostsee. Das Land bietet zusätzlich ansprechende kulturelle Attraktionen, sodass es sich für Reisen generell anbietet. Je nach Art des geplanten Dänemarkurlaubs sollte die Planung in Angriff genommen werden. Während manche die Sehenswürdigkeiten in den Großstädten wie Kopenhagen erkunden, lockt andere die Natur zum Campingurlaub oder zu Wassersport und Wandern. Die folgenden Reisetipps helfen weiter.

An- und Abfahrt

Je nachdem, wo Sie in Deutschland wohnen und wie weit Sie es in den gewünschten Urlaubsort haben, kann eine Fahrt mit dem eigenen Auto oder ein Flug sinnvoll sein. Die Entscheidung ist nicht nur von der Entfernung abhängig zu machen, sondern ebenso von den Kosten und der gewünschten Mobilität in Dänemark. Gerade bei einer Reise mit Kindern kann sich das eigene Auto als vorteilhaft erweisen.

Unterkunft

In Dänemark ist es nicht selbstverständlich, dass man im Urlaub in einem Hotel unterkommt. Das Land ist für seine Ferienwohnungen und Ferienhäuser bekannt, die überall zu finden sind. Generell sind die Wohnungen mit etwas mehr Arbeit und zusätzlichem Gepäck verbunden – dafür wird Ruhe geboten. Zudem haben Sie mehr Platz sowie Flexibilität und können den Tag nach eigener Vorstellung gestalten. Online finden sich Unterkünfte in allen Regionen und Preisklassen, wobei rechtzeitig gebucht werden sollte.

Reise mit Kindern

Gerade mit Kindern bieten sich die kühleren Länder wie Dänemark besser an als die südlichen Länder. Die Sonne ist in diesem Land nicht so aggressiv, weshalb ein Sonnenschutz mit mittlerem Lichtschutzfaktor ausreichend ist. Da es sich um kein typisches Urlaubsland handelt, sind selbst die typischen touristischen Ausflugsziele nicht überlaufen, was Ihnen und den Kindern mehr Erholung bringt. Beim Packen müssen Sie je nach Alter des Kindes an Spielsachen, Kinderwagen und Windeln denken. Bei älteren Kindern sind teilweise elektronische Geräte im Reisekoffer einzupacken. Um Sicherheit müssen Sie sich in Dänemark keine Gedanken machen.

Inhalt des Koffers

Die größte Angst in Bezug auf das Gepäck ist, dass ein oder mehrere wichtige Gegenstände zu Hause vergessen werden. Um dies zu vermeiden, sollte eine Checkliste erstellt werden. Diese muss dank Internet nicht mehr selber erstellt werden. Es finden sich hier ausdruckbare Listen und Tipps zum Kofferpacken. Mit dieser Hilfe können die Reisekoffer nach und nach gepackt und die betreffenden Punkte abgehackt werden. Sehr wichtig ist die passende Kleidung, die auf die Witterungseinflüsse angepasst ist. Ebenso ist an sämtliche Produkte zu denken, welche die Körperhygiene betreffen. Wichtige Papiere und idealerweise Notfallkopien sind ebenfalls zu empfehlen. Führerschein, Reisepass und Impfpass sind ein Muss. Die Reiseapotheke muss bei der Fahrt nach Dänemark nicht umfangreich sein, dennoch sollte keinesfalls auf die Klassiker verzichtet werden. Da in Dänemark eine andere Währung (Dänische Krone) verwendet wird, ist zusätzlich an das Geldwechseln zu denken, was ebenfalls vor der Abreise vorgenommen werden kann.