Skandinavisk Dyrepark

Der Skandinavisk Dyrepark liegt bei Kolind auf Djursland und umfasst 450.000 Quadratmeter  ursprünglicher Natur, auf denen sich mehr als 20 nordische Tierarten präsentieren. Besucher können nicht nur beobachten und staunen, sondern jede Menge erleben und an Aktivitäten teilnehmen, um ihr Wissen über die Tiere zu vertiefen oder zu erweitern. Parks mit Eis- und Braunbären, Wölfen und Elchen ermöglichen die Betrachtung aus nächster Nähe, wobei die Besucher durch ein geschlossenes Gängesystem geleitet werden, um die Tiere möglichst wenig zu stören und die eigene Sicherheit nicht zu gefährden. Hinzu kommt, dass die Bewohner sich jederzeit zurückziehen können. Die Konzeption der Gehege findet weltweit in Fachkreisen Anerkennung.

Allein der Eisbärenpark ist stattliche 26.000 Quadratmeter groß und bietet landschaftlich sowohl einen Gletscher als auch eine Tundra, die mit Hügeln, Baumstämmen, großen Steinen und einem großen See so naturgetreu wie möglich gestaltet wurde. Hier können Eisbären von einer 220 m langen Brücke aus beobachtet werden. Auch der Wolfspark ist höchst beeindruckend. Die Tiere entwickeln sich dort prächtig.

Doch Djursland bietet in mehrfacher Hinsicht ein unverwechselbares und attraktives Urlaubs- oder Ausflugsziel. Die Natur präsentiert sich reizvoll und charakteristisch, und Ferien oder freie Tage kann man das ganze Jahr über hier verbringen, ohne sich auch nur eine Stunde zu langweilen.