Touristische Highlights aus Dänemark

In unserem nördlichen Nachbarland leben angeblich die glücklichsten Bürger Europas. Das kleine Königreich der vielen Inseln und Gewässer eignet sich ausgezeichnet für einen zünftigen und erlebnisreichen Urlaub.

Weites Land und weiter Himmel

Ob auf dem Festland (Jütland) oder den Inseln Fünen, Seeland, Lolland oder Falster: Dänemark ist an Nord- und Ostsee gleichermaßen attraktiv. Die Dünenlandschaften an der Nordseeküste Jütlands mit ihren unzähligen hölzernen Ferienhäusern gelten seit Jahrzehnten als beliebtes Reiseziel für Familien, Paare und Cliquen. Hier lässt es sich zu jeder Jahreszeit gemütlich wohnen. Lange Strandwanderungen bei Wind und Wetter gehören zum Dänemark Urlaub dazu. Ausflüge in die gemütlichen Städte Jütlands oder an den Limfjord zwischen Nordsee und Kattegat sorgen für Abwechslung. Auch an der Ostseeküste finden Feriengäste angenehme Unterkünfte und schöne Strände. Sollten Sie eine Radtour in Dänemark planen, sollten Sie den Artikel: Fahrrad, Fähre, Fernweh: Dänemark – das Land der Freiheit lesen.

Sehenswerte Städte in Dänemark

Die drei größten sollten auf keinen Fall versäumt werden: Kopenhagen, Aarhus und Odense. Kopenhagen, die Hauptstadt im Osten der Insel Seeland, ist nicht nur aufgrund ihrer Sehenswürdigkeiten eine der beliebtesten Metropolen. Die Stadt hat Flair - das merkt der Besucher im berühmten "Tivoli" und beim Wachewechsel vor Schloss Amalienborg, dem Sitz der Königin. Er spürt den Herzschlag der Stadt auf der Flaniermeile Nyhavn und nicht zuletzt im Hafen, wo sich das Wahrzeichen, die "Kleine Meerjungfrau", befindet. Ihr Schöpfer, der Märchendichter Hans Christian Andersen, wurde in der Universitätsstadt Odense auf Fünen geboren. Aarhus ist eine lebendige Hafen- und Studentenstadt an der Ostküste Jütlands mit hochrangigem Kulturangebot.

Ein Dänemark Urlaub für jeden Geschmack

Überall in Dänemark sind die Besucher dem Wasser nah - entweder der wilden Nordsee oder der ruhigeren Ostsee mit ihren Steilküsten und Stränden wie auf Bornholm, das weit ab vom Mutterland vor der Südküste Schwedens liegt. Die Insel bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen naturnahen Urlaub ohne turbulenten Badebetrieb. Nahe der Südspitze Seelands gilt die kleine Insel Møn, deren Kreidefelsen Møns Klint die höchste Steilküste des Landes bilden, als herausragende Region für einen Dänemark Urlaub. Eine Attraktion, die kaum ein Dänemark-Besucher auslässt, ist das "Hamlet"-Schloss, die Festung Kronborg. Sie steht in Helsingør im Norden Seelands direkt am Öresund vis-à-vis der schwedischen Stadt Helsingborg.

Dänemark - ein Land zum Erholen

Die vielfältige Inselwelt und das allgegenwärtige Wasser machen Dänemark zu einem Reiseland für Liebhaber der nordischen Landschaften. Überall sind der kulturelle und historische Erbe sowie der fröhliche Patriotismus der Dänen spürbar. Wer sich hier für eine Weile aufhält, versteht, warum sich die aufgeschlossenen Bürger des gastfreundlichen Landes so wohlfühlen.